Der Name Max Kühl steht seit weit mehr als 100 Jahren für Textilien in hoher Qualität. Doch so lange Max Kühl auch schon besteht, viel Aufregendes hat sich in der Geschichte nicht zugetragen. Das liegt daran, dass immer nur eines wichtig war: Ein großes Sortiment ausgewählter Qualitätsprodukte in Verbindung mit persönlicher und fachkundiger Beratung.

Genau das konnte man bereits 1881 im Spezialgeschäft für Wirk- und Strickwaren in Berlin entdecken, das von Max Kühl gegründet wurde. Schnell wurde das Geschäft zum stadtbekannten Verkaufsort für Strümpfe, Trikotagen und Wollwaren.

Im Laufe der Jahre wurden weitere Filialen in Berlin sowie die Filiale in Köln eröffnet. Der Slogan „... erwärme dich für Kühl“ wurde in einem Preisausschreiben erdacht und stieß bei Kunden und Mitarbeitern auf positive Resonanz.

Das Geschäft in der Kölner Innenstadt wurde im Jahr 2000 von der Baretti-Gruppe aus Gütersloh – ebenfalls Spezialisten für alles rund ums Bett und Heimtextilien – übernommen und als Fachgeschäft weitergeführt. 2017 wurde Max Kühl in Köln das Siegel des Fachhändlers aus Leidenschaft verliehen.