Unterfederung

Der beste Partner der Matratze

Die beste Matratze allein kann noch nicht den perfekten Liegekomfort bieten, denn sie braucht immer einen Partner: den Lattenrost oder einen Tellerrahmen – im Fachjargon Unterfederung genannt. Auch zur Belüftung der Matratze sind Unterfederungen wichtig, denn wenn eine Matratze auf einer luftundurchlässigen Unterlage aufliegt, kann es schnell zu Schimmelbildung führen, da die Nacht für Nacht aufgenommene Feuchtigkeit nicht abgegeben werden kann.

Lattenroste werden aus Schichtfederholzleisten hergestellt, die flexibel in Kunststoffkappen gelagert sind und oft im Kopfteil und Fußteil verstellbar sind. Lattenroste, die mit einem Motor zu verstellen sind, lassen sich oft noch in weitere verschiedene Positionen bringen, bis hin zum fast aufrechten Sitz. Das geht natürlich nicht mit jeder beliebigen Matratze – auch hier ist das Zusammenspiel wieder wichtig

Lattenrost
Lattenroste gibt es in vielen unterschiedlichen Qualitäten: vom einfachen Rahmen mit fast unflexibel gelagerten Latten aus Holz bis hin zu hochwertigen Rahmen mit unterschiedlichen Zonen, die eine große Unterstützungsarbeit leisten. Außerdem können Sie sich noch entscheiden, ob Sie einen nicht verstellbaren Lattenrost möchten, gerne mal das Kopfteil oder Fußteil manuell hochstellen möchten oder auch den ganzen Lattenrost bequem per Fernbedienung nach Ihrem persönlichen Bedürfnis einstellen können möchten.

Tellerrahmen
Hier ist der Name Programm: Viele einzelne Teller, die dreidimensional beweglich sind, bieten eine punktgenaue Unterstützung für die Matratze und somit für den Schläfer. Unterschiedliche Zonen passen sich verschiedenen Liegepositionen perfekt an und verteilen den Druck gleichmäßig. Tellerrahmen sind die notwendigen Unterfederungen für geschäumte Matratzen. Kommen Sie in unser Ladengeschäft und schauen sich vor Ort an, welche Matratze mit welcher Unterfederung perfekt harmoniert.

Schlafen Sie zuhause in Ihrem Bett nicht mehr so gut? Vielleicht liegt es daran, dass Matratze und Lattenrost oder Tellerrahmen nicht zusammenpassen. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin zur Bettenanalyse, damit wir uns bei Ihnen vor Ort ein Bild machen und Sie fundiert beraten können.